Joanna Żółkowska

Sie sind hier: Start / Theater / Joanna Żółkowska

Absolventin der Warschauer Staatlichen Theaterhochschule von 1972. Heute ist sie eine herausragende Theater- und Joanna ŻółkowskaFernsehschauspielerin. Nach dem Studium kam sie ins Krakauer „ Stary” – Theater , wo sie mit der Rolle von Zosia im berühmten Stück „ Dziady“ von A. Mickiewicz in Regie von Konrad Swinarski ihr Debüt feierte. Gleich danach spielte sie Lenni im hervorragenden „Prozess“ von Kafka, in Regie von Jerzy Jarocki,  machte eine Vertretung in der Rolle von Maria Schatow in „ Böse Geister“ in Regie von Andrzej Wajda und wieder bei Swinarski in einem auch bekannten  „ Wyzwolenie“/ „ Befreiung“/ von Wyspiański. 1975 zog sie nach Warschau ins „ Powszechny“ – Theater und die Rolle von Louise im „ Fall Danton“ in Regie von Andrzej Wajda war ihre  erste Rolle hier. Im Laufe von einem  Vierteljahrhundert schuf sie eine Reihe von großartigen Darbietungen in den Stücken von Aleksander Bardini ( „ Barbarzyńcy“),  Zygmunt Hübner ( „ Einer flog über das Kuckucksnest“, „ Spiskowcy“, „ Zemsta“) und Andrzej Wajda ( „ Panna Julia“, Romeo und Julia“) und Gelman („ Zwei auf einer Bank“), Schaeffer „ Tutam“, Gogol „ Die Heirat“, Wyspiański „ Hochzeit“, Albee „ Drei große Frauen“.

Ihr kurzer Aufenthalt im Nationaltheater / Teatr Narodowy/  brachte die hervorragende Rolle von Mańka in „ Die Trauung“ von Gombrowicz, in Regie von Jerzy Grzegorzewski mit sich.

Sie tritt oft als Gast im  Warschauer Teatr Scena Prezentacje auf und bereitete auch selbstständig einige Monodramen, u.a. „ Tagebuch einer Kammerzofe““ „ Einen Regenwurm zerbeißen“ vor.