Janusz Skowron

Sie sind hier: Start / Musik / Janusz Skowron

Janusz Skowron – ein herausragender Jazzpianist. Seine ersten Schritte beim  Klavierspielen tat er in der Blindenschule  in Laski bei Janusz SkowronWarschau. Bravourös debütierte er im Jahre 1979 als Jazzpianist im Quintett von Kazimierz Jonkisz, um schon in den Jahren 1981- 84 mit der Gruppe „ Spring Connection“ mitzuwirken. Die Zusammenarbeit mit der bekannten Gruppe ermöglichte ihm  viele Rundfunk- und Plattenaufnahmen zu machen. Das Jahr 1985, als  er  Tomasz Stańko zur Zusammenarbeit eingeladen hatte, war in der Musik und Karriere des Pianisten von großer Bedeutung.

Seine zwischenmenschlichen Fähigkeiten und auch Flexibilität bei der Anpassung an Stilistik anderer Musiker ist Grund dafür, dass er sehr oft zu gemeinsamen Aufnahmen eingeladen wird. Er wirkte mit Antymos , Zbigniew Lewandowski, Zbigniew Jaremko, Zbigniew Namysłowski, Maciej Sikała mit.

Er ist auch ein begehrter Studiomusiker, arbeitet gern mit Musikern, die keinen Jazz spielen. Seine Abeiten  mit Stars des polnischen Liedes wie: Hanna Banaszek, Ewa Bem, Grażyna Łobaszewska, Justyna Steczkowska oder Maryla Rodowicz sind hochgeschätzt.

Ein weiterer Schwerpunkt seines Schaffens ist auch die Zusammenarbeit mit herausragenden Amerikanern, wie: Eric Marienthal, Bill Evans, Randy Becker, Dean Brown und David Gilmor.