Dozan Fujiwara

Sie sind hier: Start / Musik / Dozan Fujiwara

Dozan Fujiwara  - „ Prinz der  traditionellen japanischen Musikwelt, ein in Japan bekannter Shakuhachi- Künstler, geb. in Tokio. Mit 10 Jahren begann er Shakuhachi zu spielen. Er lernte Shakuhachi  beim Meister Hozana Yamamoto.   1993 legte er eine    „Shihan“- Meisterprüfung an der Shakuhachi Tozan- Schule mit den besten Noten ab und erhielt den „Dozan“- Titel.  Im Jahre 1995 absolvierte  er die Klasse der Traditionellen Japanischen Musik an der Fakultät für Musik an der Staatlichen Universität für  Bildende Künste und Musik in Tokio. Im Jahre 1996 bestand er  das Vorspielen für Musiksektion des Rundfunksenders -NHK . Nach dem Abschluss  der Staatlichen Universität für Bildende Künste und Musik nahm er  Teilzeitarbeit  als Hochschullehrer auf . Im Jahre 1998 trat er auf dem Internationalen  Shakuhachi- Festival in Boulder in  Colorado  mit einem Konzert auf und leitete Workshops. An der Seite von Ryuichi Sakamoto war er 2002 auf einer großen Veranstaltung zu erleben. Im Jahre 2004 machte er eine Konzertreise durch Amerika, die zum Erfolg wurde. Gegenwärtig engagiert sich  der Künstler für viele verschiedene Projekte. Er tritt mit Konzerten der traditionellen japanischen Musik auf. Fujiwara arbeitet  mit westlichen Musikern zusammen und nimmt auch zeitgenössische  Musik auf. Er erscheint im Fernsehen, Rundfunk und in der Presse, um die  Shakuhachi- Kunst zu vermarkten. Seine Diskografie besteht aus: „UTA“ (2001), „Yume” (2002), „East Current” (2003) und „Ku” (2004). Alle CDs wurden von der Kritik  gut angenommen.